Sie sind hier:Museum / Museum Amöneburg

Museum Amöneburg


Ort

Museum Amöneburg
Germany
50° 47' 51.6012" N, 8° 55' 25.3776" E

Das im Jahre 1984 eingerichtete Museum der Stadt Amöneburg befindet sich im "Alten Brauhaus" direkt hinter dem Rathaus. Es besteht zur Zeit noch aus vier unterschiedlich großen Räumen, wird aber weiter ausgebaut.

Die Ausstellung zeigt Exponate von der Frühgeschichte bis hin zur Neuzeit und vermittelt eindrucksvoll die 1275 Jahre alte Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung.

Der Rundgang beginnt im Eingangsbereich mit einem Überblick zur regionalen Agrargeschichte des Amöneburger Raumes. Verdeutlicht werden die frühere Flurgestaltung und ihre landwirtschaftliche Nutzung ebenso wie Aspekte der Grundherrschaft. Der landwirtschaftliche Strukturwandel wird exemplarisch am Beispiel eines Hofes behandelt, wobei Besitz-, Nutzungs- und Ertragsverhältnisse um 1800 denen zwischen 1985 und 1990 gegenübergestellt werden.

Verschiedene vor- und frühgeschichtliche Grabfunde aus dem Amöneburger Umland sind im ersten Stock ausgestellt. Unter ihnen befinden sich Funde aus der Steinzeit und aus der Bronzezeit, wie zum Beispiel Urnen, Geräte und Schmuckteile. Ergänzend werden archäologische Forschungen in den Gräberfeldern des nahegelegenen Brücker Waldes dokumentiert. Zahlreiche Exponate zeugen von der Besiedlung der Region in der keltischen Latènezeit. Mittelalterliche Siedlungsformen werden am Beispiel der Wüstungen Grebendorf und Heuchelheim vorgestellt. Das Skelett eines fränkischen Kriegers ist ein Blickfang in der stadtgeschichtlichen Abteilung. Es wird ergänzt durch die Modelle und Grundrisszeichnungen einzelner Befestigungen des Umlandes mit zugehörigen Grabungsfunden. Ein Diorama veranschaulicht Momente der Schlacht an der Brücker Mühle vom 21. September 1762 während des Siebenjährigen Krieges.

Im Dachgeschoss ist das Naturschutz-Informationszentrum Amöneburg (NIZA) zu besichtigen, in welchem das Naturschutzgebiet Amöneburg vorgestellt und aktuelle ökologische Aspekte mit regionalem Bezug erläutert werden.

Öffnungszeiten:

ab 15. April:
Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 14.00 - 18.00 Uhr, Mo - Do: 8.30 - 12.00 u. 14.00 - 15.00 Uhr (über die Stadtverwaltung), Donnerstag auch von 15.00 - 18.30 Uhr (über die Stadtverwaltung), Fr.: 8.30 - 12.00 Uhr (über die Stadtverwaltung).

Info:

Museum Amöneburg
Schulgasse 2
35287 Amöneburg
Telefon: 06422/24 74
Fax: 06422/8 50 00 22
Internet: www.amoeneburg.de

Noch keine Bewertungen vorhanden

Ort

Javascript is required to view this map.

IPhone kaputt? Reparatur teuer? Amplus IT EDV-Dienstleistungen
» 06043/519951-50